Projekt Taiji
Delfinfang

Unsere Arbeit in Taiji

Die Bucht

Delfinprodukte

Delfinexporte

Protestaktion Taiji


Walfang
Walfang


Projekt La Gomera
Unsere Arbeit

Wale & Delfine
Meereschildkröten

Unterstützung
Fördermitglied

Patenschaft
Sponsoring

Infos / Medien
Links

Downloads Kinder


Kontakt
Impressum

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wo liegt Taiji?

Taiji liegt südwestlich von Osaka in der Provinz Wakayama.

Lizenz zum Töten:

Während der aktuellen Fangsaison von September 2011 bis April 2012 dürfen in Taiji über 2000 Delfine und Kleinwale gefangen werden.

Die meisten der Delfine und Kleinwale werden getötet und ihr Fleisch verkauft. Nur etwa 100 Tiere werden lebend für Delfinarien und Freizeitparks gefangen.
Nur etwa 30 der rund 300 Fischer in Taiji haben die Lizenz zum Töten und nur 17 kleine Boote dürfen für den Fang der Delfine eingesetzt werden.

 

 

 

 


Unterstützen Sie uns bei unserer Arbeit gegen den Delfinfang in Taiji!

Vor Ort arbeiten wir aktiv an der Beendigung der Delfin-fänge. Bitte unterstützen Sie uns dabei.

Wir freuen uns über jede noch so kleine Spende, werden Sie Fördermitglied von atlanticblue oder unterstützen Sie unsere Arbeit durdch eine symbolische Patenschaft.

atlanticblue e.V.
ist als gemeinnützig anerkannt und Spenden sind steuerlich absetzbar.

Schlagende Argumente

Die Delfinfänger kommen - und sie bringen schlagende Argumente mit. Das ist nicht immer ungefährlich und nicht gut fürs Equipment. Die gute Kamera sollte daher besser im Hintergrund bleiben... Meistens gehen derartige Konfrontationen glimpflich aus, doch die Stimmung der Delfinfänger wird immer gereizter. Der Druck über die Medien lässt nicht nach und so steht ihr lukrativer Verdienst auf dem Spiel.
Delfinfänger in der Bucht von Taiji. Mit Netzen werden Delfine voneinander separiert. Ohnehin ist die kleine Bucht komplett mit Netzen abgesperrt. Die Delfine haben keine Chance zu entkommen und über die Netze springen die Delfine nicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Werden Sie Sponsor von atlanticblue e.V. 

Zur Durchführung unseres Meeresschutzprojektes sind wir auf Spenden und die Unterstützung durch Sponsoren angewiesen. Wir würden uns freuen, wenn wir noch mehr Kooperationspartner für unsere Arbeit gewinnen könnten, die unsere gemeinnützige Arbeit unterstützen. Neben finanzieller Hilfe sind wir jedoch auch für Sachspenden jeglicher Art dankbar.

Besonders freuen wir uns über Sachspen- den aus den Bereichen Büro, Kommunikation, EDV und Kameraausrüstung. Daneben können Sie uns auch mit verschiedene Dienstleistungen unterstützen. So suchen wir beispielsweise immer wieder nach Institutionen die bereit sind, für uns gentechnische Analysen durchzuführen.

Wenn Sie eine Möglichkeit sehen uns zu unterstützen, dann setzen Sie sich bitte mit unserer Geschäftsstelle unterbuero@atlanticblue.de  in Verbindung. Vielen Dank!

Unser Spendenkonto:

atlanticblue e.V.
Kontonummer: 800 2598
BLZ: 600 501 01 bei der BW-Bank
BIC-Code: SOLADEST
IBAN: DE30600501010008002598

atlanticblue e.V. ist als gemeinnützig anerkannt. Spenden sind steuerlich absetzbar.

 

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren und Unterstützern:

Nicht alle Sponsoren sind an dieser Stelle aufgeführt, da einige Unterstützer nicht öffentlich in Erscheinung treten möchten.